häufige Anfragen zum Thema Familienbesuche - Empfehlung der Landesregierung

01. 04. 2020

Hinweise für häufige Anfragen zum Thema Familienbesuche - Empfehlung der Landesregierung zum Thema:

 

Die Zugangsbeschränkungen zu den Ostseeinseln und Einschränkungen des touristischen Reiseverkehrs für Bürger aus dem Bundesgebiet und anderen Staaten gelten fort. Dies wird weiterhin durch die Polizei kontrolliert.

"Private touristische Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern sind bis zum 19.04.2020 untersagt. Wir appellieren insbesondere im Hinblick auf die kommende Frühlingszeit und die anstehenden Ostertage: Halten Sie durch, bleiben Sie zu Hause, damit es zu keiner gefährlichen Beschleunigung der Ansteckung mit dem Corona-Virus kommt.

Wir appellieren darüber hinaus an alle Einwohnerinnen und Einwohner in Mecklenburg-Vorpommern und an ihre Verwandten von außerhalb, in der aktuellen Situation auch von Familienbesuchen abzusehen. Auch wenn ein Besuch für die Kernfamilie rechtlich nicht verboten ist, sollen diese Besuche nicht stattfinden. Der Schutz der Gesundheit muss jetzt für uns alle im Vordergrund stehen. … Daher bitten wir auch die Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern, Besuche innerhalb des Landes zu unterlassen. Denken Sie dabei an ihre Angehörigen, die Sie damit einer erheblichen Gefahr aussetzen."

(Quelle:  Pressemitteilung 78/2020, https://www.regierung-mv.de/service/Corona-FAQs )